Busfahrt nach Dar und Kijijibeach

Heute (08.04.) gab es etwas früher Frühstück (6:15 Uhr), weil der Bus uns dieses Mal zwar direkt auf dem Kirchengelände in Manyoni abholte, aber dennoch sollten wir um 7:15 Uhr bereit sein. Er kam dann aber doch etwas später und bis wir eingeladen und uns verabschiedet hatten, war es 7:40.

image

Die Fahrt im Semiluxurybus von ABC verlief reibungslos, wobei der Fahrer seinen Bus schon recht plagte und das Gaspedal immer wieder ordentlich durchdrückte. Zitat: „Ich war mir nicht immer sicher, ob er uns nach Dar es Salam bringt oder doch in den Himmel.“

image

Aber auch schöne Landschaften

image

In Dar es Salam am Busbahnhof waren alle glücklich, dass wir angekommen sind.

image

Wir wurden von einem Kleinbus abgeholt und zu unserer Unterkunft „Kijijibeach“ gebracht.
Da wir aber die Fähre nutzen mussten und wir in der über 3 Millionenstadt nicht allein waren, gab es einen riesen Rückstau. Dummerweise sind wir gerade vor dem Präsidentenbüro aus dem Bus ausgestiegen, um ein paar Meter zu laufen. Plötzlich hatten wir die Info vom Busfahrer, dass er wegen Bombenverdacht angehalten wurde.
Schließlich konnten wir dann doch endlich auf die Fähre.

image

Jetzt endlich und vor allem glücklich die herrliche Anlage genießen und vor allem den Pool unsicher machen.

image

Morgen schauen wir dann mal den Strand an.