Bescherung durch Ostereier

Bezirksjugendwerk unterstützt Fildertafeln mit 2.200 €

Das evangelische Bezirksjugendwerk Bernhausen hat dieses Jahr in den vier Wochen vor Ostern seine erste Ostereieraktion durchgeführt. Unter dem Motto „Grund zu FEIern“ verkaufte das Bezirksjugendwerk Bernhausen hartgekochte Ostereier zum erhöhten Preis.  Dank vieler helfender Hände wurde die Premiere ein voller Erfolg. Insgesamt haben elf Kirchengemeinden an der Aktion teilgenommen und über 8.000 Eier an den Kunden gebracht. Durch den Verkauf von 1.351 Schachteln gefärbter Ostereier konnte ein Erlös von 2.264,48 € zu Gunsten der Fildertafeln eingenommen werden. Hiervon erhalten die Tafeln 1.000 € als Geldspende für Miet- und Personalkosten, sowie die restlichen 1.264,48 € als Sachspenden (Lebensmittel, Hygieneartikel) für den Verkauf in den Tafelläden in Bernhausen, Echterdingen und Nellingen. Tanja Herbrik, die Leiterin der Fildertafel zeigte sich bei der Spendenübergabe sehr erfreut über die Höhe der Zuwendung. „Unsere Kunden in den Tafelläden werden die vom Jugendwerk bereitgestellten Waren dankbar abnehmen. Gerade bei haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln haben wir als Tafelläden immer einen großen Bedarf.“

Das Foto zeigt von links Tanja Herbrik, Leiterin der Fildertafel und des Diakonieladens Bernhausen, Kassiererin Marion Hahn, FSJlerin Sarah Steck, Dekan Rainer Kiess, Bezirksjugendreferent Lukas Freistein, Birgit Dürr Mitglied im Vorstand des EJW Bernhausen und Bezirksjugendreferent Michael Hummel

Das Foto zeigt von links Tanja Herbrik, Leiterin der Fildertafel und des Diakonieladens Bernhausen, Kassiererin Marion Hahn, FSJlerin Sarah Steck, Dekan Rainer Kiess, Bezirksjugendreferent Lukas Freistein, Birgit Dürr Mitglied im Vorstand des EJW Bernhausen und Bezirksjugendreferent Michael Hummel